Direkt zum Hauptinhalt
Rendering der Ausstellungstafeln

Über die Ausstellung

Der Hass schlägt Jüdinnen und Juden immer offener entgegen. Wir, die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern, bekommen das tagtäglich in unserem Kontakt mit den Betroffenen mit. Mit dieser Ausstellung möchten wir möglichst vielen Menschen unsere Erkenntnisse, Analysen und Erfahrungen zugänglich machen. Auf den Ausstellungstafeln erläutern wir die vielfältigen inhaltlichen Ausprägungen von Antisemitismus und präsentieren unsere Analysen und Statistiken. Betroffene schildern, wie sich Judenhass konkret auf ihren Alltag auswirkt.

Mehr erfahren

RIAS Bayern

Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) dokumentiert antisemitische Vorfälle in Bayern und unterstützt Betroffene. Sie ist beim Verein für Aufklärung und Demokratie (VAD) angesiedelt, wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert und arbeitet eng mit dem Bundesverband RIAS zusammen.

Mehr erfahren

Kontakt

Die Wanderausstellung kann über RIAS Bayern angefragt werden. Hier können dann auch weitere Details und individuelle Anforderungen besprochen werden.

Kontakt aufnehmen